Zahnersatz

Für ein Lächeln ohne Zahnlücken 

Zahn­ver­lust ist ein Pro­blem, das nicht nur die älte­re Genera­ti­on betrifft. Manch­mal „erwischt“ es uns schon in jun­gen Jah­ren – beim Sport, beim Biss auf eine har­te Nuss oder bei einem hef­ti­gen Sturz auf win­ter­li­chem Eis. 
Ob Alt, ob Jung: Jede Art von Zahn­ver­lust ver­ur­sacht Pro­ble­me beim Kau­en und kann unbe­han­delt nega­ti­ve Fol­gen für die rest­li­chen Zäh­ne haben. Ver­ein­ba­ren Sie bes­ser umge­hend einen Ter­min und las­sen Sie uns gemein­sam eine Lösung fin­den. Wir ver­sor­gen Sie mit Zahn­ersatz vom ein­zel­nen Zahn bis zum kom­plet­ten, neu­en Gebiss. Mit einem maß­ge­schnei­der­ten Ver­sor­gungs­kon­zept erhal­ten wir Ihnen den Kau­kom­fort bereits wäh­rend der lau­fen­den Behand­lung.

Technik und Handwerk für den perfekten Zahnersatz

Für die pass­ge­naue Gestal­tung Ihrer neu­en „Drit­ten“, machen wir uns mit Rönt­gen­auf­nah­men und einem spe­zi­el­len Pla­nungs­pro­gramm mit drei­di­men­sio­na­ler Bild­ge­bung ein exak­tes Bild von Ihren indi­vi­du­el­len Zahn- und Kie­fer­ver­hält­nis­sen. So stel­len wir sicher, dass der Zahn­ersatz auf Anhieb sitzt und kön­nen die Gewöh­nungs­pha­se deut­lich ver­kür­zen. 
Kro­nen, Brü­cken und Implan­ta­te wer­den in unse­rem eige­nen Labor gefer­tigt. Unse­re bei­den Den­tal­tech­ni­ker bli­cken gemein­sam auf über 50 Jah­re Berufs­er­fah­rung zurück und sind sowohl in den tra­di­tio­nel­len Tech­ni­ken (Guss, Frä­sen), als auch mit den digi­ta­len Pla­nugs­mög­lich­kei­ten (CAD/CAM) ver­siert. Sie beglei­ten den Ein­glie­de­rungs­pro­zess und füh­ren bei Bedarf sofort Anpas­sun­gen und Repa­ra­tu­ren durch.

Zahnersatz – so individuell, wie Sie als Mensch

Kro­nen, Brü­cken, Teil­pro­the­sen, Pro­the­sen und nicht zuletzt Implan­ta­te: Zahn­ersatz kommt in vie­len Vari­an­ten daher. Wel­che davon passt zu Ihnen? Die­se Fra­ge klä­ren wir nach einer gründ­li­chen Unter­su­chung im Gespräch. Wir bera­ten Sie ger­ne zu allen Mög­lich­kei­ten.  

Kronen: Wenn nur ein Teil des Zahnes fehlt

Bei Kro­nen fin­det man sich häu­fig in der Mit­te zwi­schen Zahner­halt und Zahn­ersatz wie­der. Klas­si­sche Sze­na­ri­en sind der halb abge­bro­che­ne Schnei­de­zahn oder ein Backen­zahn mit einem grö­ße­ren Kari­es­de­fekt. Damit die Kro­ne hält, muss die Wur­zel intakt sein. 

Zusatzversicherungen: Vorausschauend für den Zahnersatz planen

Auch wenn das The­ma Zahn­ersatz in jun­gen Jah­ren noch in wei­ter Fer­ne zu lie­gen scheint, lohnt sich die frü­he Vor­sor­ge. Die monat­li­che Belas­tung von Zahn­zu­satz­ver­si­che­run­gen ist umso nied­ri­ger, je frü­her Sie sie abschlie­ßen. Wenn Sie im Alter frei ent­schei­den möch­ten, wel­chen Zahn­ersatz Sie möch­ten, kom­men Sie um die­se über­schau­ba­re Inves­ti­ti­on fast nicht her­um. 

Brücken: Lückenfüller für kleinere Zahnlücken

Brü­cken wer­den an bestehen­den, gesun­den Zäh­nen befes­tigt und „über­brü­cken“ – daher der Name – die Zahn­lü­cke ohne eige­ne Wur­zel. Mit Zahn­brü­cken erzielt man mit gerin­gem Auf­wand eine jah­re­lan­ge Lösung, die von der Kran­ken­kas­se als Regel­ver­sor­gung bezu­schusst wird. 

Prothesen: Herausnehmbare Zähne 

Wenn vie­le Zäh­ne feh­len und eine Ver­sor­gung durch Implan­ta­te nicht in Fra­ge kommt, holen wir Ihren Kau­kom­fort mit einem „klas­si­schen Gebiss“ wie­der zurück. Auch hier gibt es ver­schie­de­ne Vari­an­ten: Die Klam­mer- oder Modell­guss­pro­the­se wird mit metal­le­nen Klam­mern an vor­han­de­nen Zäh­nen befes­tigt. Wenn davon nur noch weni­ge da sind, ist die Tele­s­kop­p­ro­the­se eine mög­li­che Alter­na­ti­ve. Falls gar kein eige­ner Zahn mehr vor­han­den ist, kommt eine Total­pro­the­se in Fra­ge. 

Implantate: Neue Zähne auf metallenen Wurzeln

Implan­ta­te bestehen aus einer künst­li­chen Zahn­wur­zel, einem Auf­bau und aus einer künst­li­chen Kro­ne. Abhän­gig von der Trag­fä­hig­keit des Kie­fer­kno­chens ist prak­tisch jede Lücke im Gebiss mit Implan­ta­ten schließ­bar. Wer die Kom­fort­lö­sung Implan­ta­te wählt, muss mit einem Eigen­an­teil rech­nen. Abhil­fe schafft eine Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung. 

Termin vereinbaren

Rufen Sie uns an: 030 - 664 61 778

Dürfen wir Sie zurückrufen? Dann hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

11 + 10 =