Prophylaxe

Professionelle Zahnreinigung für gesunde Zähne

Ihre wert­vol­len Zäh­ne und ein Auto haben eines gemein­sam: Wer­den sie regel­mä­ßig kon­trol­liert, las­sen sich grö­ße­re „Pan­nen“ in Form von Kari­es und Par­odon­ti­tis ein­fach ver­mei­den. Das gilt bereits für unse­re jüngs­ten Pati­en­ten. Die Pro­phy­la­xe ist aber auch für Senio­ren gut inves­tier­te Zeit. Im Hand­um­dre­hen haben Sie den wich­ti­gen „Pit-Stop“ für gesun­de Zäh­ne hin­ter sich gebracht.
Ein Pro­phy­la­xe-Besuch in der Zahn­arzt­pra­xis besteht aus der Vor­sor­ge­un­ter­su­chung durch den Arzt, einer indi­vi­du­el­len Mund­hy­gie­ne­be­ra­tung und der pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung, kurz PZR, die von sorg­fäl­tig geschul­ten Assis­ten­ten durch­ge­führt wird.

Weil Zahnbürste und Zahnseide nicht genügen

Wuss­ten Sie, dass fast ein Drit­tel Ihrer Zahn­ober­flä­chen nur sehr schwer oder gar nicht zu errei­chen sind? Auch wenn Sie noch so gründ­lich put­zen, Plaque und Zahn­stein gelingt es trotz­dem, auf den Zäh­nen Fuß zu fas­sen. Sie machen sich in Zahn­zwi­schen­räu­men breit oder beset­zen mini­ma­le Lücken zwi­schen Zahn und Zahn­fleisch. Im Lau­fe der Zeit wer­den die hart­nä­cki­gen Bele­ge immer mehr und die­nen als Nähr­bo­den für schäd­li­che Bak­te­ri­en. Kari­es oder Par­odon­ti­tis kön­nen die unan­ge­neh­men Fol­gen sein. Durch die pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung wer­den krank­heits­er­re­gen­de Kei­me in der Mund­höh­le deut­lich redu­ziert, bereits ent­zün­de­te Berei­che der Mund­schleim­haut kön­nen sich erho­len und hei­len ab

Die professionelle Zahnreinigung auf einen Blick:

  • Dau­er: meist zwi­schen 45 und 60 Minu­ten
  • Häu­fig­keit: min­des­tens ein­mal pro Jahr 
  • pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung ist kei­ne Leis­tung der gesetz­li­chen Kran­ken­kas­sen
  • Tipp: Ach­ten Sie beim Abschluss einer Zahn­zu­satz­ver­si­che­rung auf die Über­nah­me der Pro­phy­laxe­kos­ten! Es lohnt sich! 
  • Ob Ihre Kran­ken­kas­se die Kos­ten für die Pro­phy­la­xe über­nimmt, erfah­ren Sie hier.

Wie läuft eine professionelle Zahnreinigung ab? 

Waren Sie schon län­ger nicht mehr zur Pro­phy­la­xe oder hat sich an Ihren Zahn­häl­sen har­ter Zahn­stein ange­sam­melt? Kei­ne Sor­ge: Ultra­schall ent­fernt selbst stark ver­fes­tig­te Plaques. Wei­che­ren Zahn­be­lag unter­halb des Zahn­fleisch-Ran­des ent­fernt die Pro­phy­la­xe-Assis­ten­tin scho­nend mit einem spe­zi­el­len Hand­in­stru­ment. Für das glän­zen­de Finish sorgt sie anschlie­ßend mit Zahn­sei­de und Polier­pas­te. Am Ende der Behand­lung wer­den Ihre Zäh­ne fluo­ri­d­iert, um sie noch effi­zi­en­ter vor Kari­es zu schüt­zen. Gute Nach­rich­ten für Rau­cher und Kaf­fee­trin­ker: Dunk­le Ver­fär­bun­gen, wie sie beim häu­fi­gen Genuss von Tee, Kaf­fee oder Ziga­ret­ten ent­ste­hen, wer­den bei der Pro­phy­la­xe-Behand­lung teil­wei­se mit ent­fernt. Die pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung hellt damit ganz neben­bei auch Ihr Lächeln auf und sorgt für ein gepfleg­tes Erschei­nungs­bild.

Professionelle Zahnreinigung bei „Paradontose“

Wenn Sie unter Par­odon­ti­tis, der bak­te­ri­el­len Ent­zün­dung von Zahn­fleisch und Zahn­hal­teap­pa­rat lei­den, ist die Pro­phy­la­xe unent­behr­li­cher Teil der Behand­lung. Durch die pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gung wer­den die Ober­flä­chen des Zahns geglät­tet. Das Zahn­fleisch kann sich an den glat­ten Ober­flä­chen bes­ser anle­gen, die Ver­grö­ße­rung der Zahn­fleisch­taschen wird auf­ge­hal­ten. Wir emp­feh­len Par­odon­ti­tis-Pati­en­ten bis zu vier pro­fes­sio­nel­le Zahn­rei­ni­gun­gen pro Jahr. Eine Kos­ten­über­nah­me durch die Kran­ken­kas­se ist in die­sem Fall mög­lich, sofern Sie bestimm­te Vor­aus­set­zun­gen erfül­len. Spre­chen Sie uns ein­fach an. Wir bera­ten Sie ger­ne. 

Prophylaxe während der übrigen Tage im Jahr

Wie schüt­zen Sie Ihre Zäh­ne am bes­ten? Was könn­ten Sie im Bereich der Zahn­hy­gie­ne noch bes­ser machen? Die Ant­wort auf die­se Fra­gen ist von Mensch zu Mensch ver­schie­den. Des­halb nimmt die Moti­va­ti­on und Bera­tung in der Pro­phy­la­xe-Sprech­stun­de einen gro­ßen Stel­len­wert ein. Mit den pas­sen­den Rou­ti­nen, wie dem rich­ti­gen Zäh­ne­put­zen, leis­tet man den größ­ten Bei­trag zu gesun­den Zäh­nen – an 365 Tagen im Jahr! 

Dürfen wir Sie an Ihren nächsten Prophylaxe-Termin erinnern?  

Zur Nach­kon­trol­le von Behand­lun­gen, zur regel­mä­ßi­gen Kon­trol­le der Funk­ti­ons­fä­hig­keit von Zahn­ersatz oder ganz ein­fach zwei­mal im Jahr zur pro­fes­sio­nel­len Zahn­rei­ni­gung: Wir schi­cken Ihnen eine Post­kar­te! Ertei­len Sie uns Ihr Ein­ver­ständ­nis ein­fach per Mail oder bei Ihrem nächs­ten Besuch an der Rezep­ti­on!

Termin vereinbaren

Rufen Sie uns an: 030 - 664 61 778

Dürfen wir Sie zurückrufen? Dann hinterlassen Sie uns eine Nachricht!

4 + 6 =